Impressionen aus der Praxis

Notdienst-Info für Sonntag, den 22. Oct. 2017

Notdienst habender Tierarzt

Folgender Tierarzt versorgte am

Sonntag, den 22. Oct. 2017

den tierärztlichen Notdienst für den Altkreis Hanau:

Hinweis:
Dieser Termin ist veraltet. Vermutlich sind Sie über einen älteren Notdienst-Hinweis auf diese Seite / dieses Datum gelangt.     Für die aktuelle Übersicht:
. . . [bitte auf diese Erläuterung klicken] . . .

Dr. Werner Skupin
Kirleweg 2A
D 63486 Bruchköbel
Telefon: 06181 - 97950

Standort und Anfahrt
GoogleMap

Wichtig !

Bitte nehmen Sie mit dem Kollegen vorab telefonischen Kontakt auf. Hierdurch kann er sich auf Ihren Notfall vorbereiten und Ihnen ggf. wertvolle Tips für die Erstversorung und den Transport geben.

Ansagedienst mit Weiterleitung !

Gerne können Sie auch einen An­sa­ge­dienst unter folgender Rufnummer in An­spruch nehmen:

06181 22492

Der übliche Ansagedienst, wird während der Notdienstzeiten, um nachstehende zwei Möglichkeiten ergänzt. Sollten Sie hierbei nicht die gesamten Ansagen hören wollen, so können Sie jederzeit durch drücken der nebenstehenden Ziffern am Telefon, die nebenstehenden Aktionen auslösen:

4 - Ansage des Notdienstarzts
5 - Weiterleitung zum Notdienst


Hinweis !

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei aller Sorgfalt, mit der die Bereitstellung dieses Services erfolgt, für die Richtigkeit und Fehlerfreiheit der Informationen keiner­lei Gewährleistung übernehmen können.

Sollte es zu Problemen oder Unrichtigkeiten gekommen sein, so informieren Sie uns bitte. Dies können Sie im auch Rahmen des Ansagedienstes mit der Ziffer 3 durch Auf­sprechen einer Nachricht an uns durch­führen.

Bitte verwenden Sie aber diesen Sprachaufzeichnungsdienst nicht für Notfall-Nachrichten an den externen Notdienst habenden Kollegen.

Checkliste Notfall

Prinzipielle Massnahmen

  • Unnötige Aufregung des Tieres vermeiden
  • seitlich lagern
  • Atemwege freihalten

Verdacht auf Vergiftungen

  • Futterreste mitbringen
  • Ggf. Erbrochenes mitbringen
  • Verpackungen mitbringen
  • Evtl. Beipackzettel mitbringen

Vergiftungsverdacht Medikamente

  • Verpackungen mitbringen
  • Evtl. Beipackzettel mitbringen
  • Tierärztliche Unterlagen wenn vorhanden

Starker Durchfall

  • Kotproben (wenn möglich) mitbringen

Verletzungen

  • Wunde ausschließlich steril abdecken
  • Verunreinigungen vermeiden

Knochenbrüche

  • Transporthilfe nutzen (Korb, Trage o.ä.)
  • Ruckartige Bewegungen vermeiden
  • Das Tier beruhigen
  • Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit
    Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de
    Denn auch Tiere haben Zähne


Tierarztpraxis Dr. med. vet. Ines Ott
Fachtierärztin
Brüder-Grimm-Straße 3 | 63450 Hanau (Hessen)
Fon: 06181-22492 | Fax: 06181-257176 | Email: Dr.Ines.Ott@Tierarztpraxis-Hanau.de