Tierinfo - Tierarztpraxis Hanau

Aktuelles & News  

     
 

Die Igel machen sich fürs Bett fein ....(2)


Teil 2 der Igel-Info: `Die Unterbringung`

Igel-Info: Die Unterbringung | Tierarztpraxis-Hanau.de

Ein Igel braucht Bewegung. Igel sind Einzelgänger. Der Karton oder die Kiste soll ca. 2 m² groß sein und die Wände müssen ca. 50 cm hoch sein. Igel können klettern! Dann benötigt er unbedingt eine Schlafkiste mit ca. 30 cm Länge. Ausgelegt wird der Boden mit Zeitungspapier und/oder Küchenpapier. Die Schlafkiste wird mit zerrissenen und zerknüllten Papier gefüllt. Kein Heu! Es verschimmelt. Er sollte in einem Raum untergebracht werden, der nicht zu warm ist, ca. 18°C.

Niemals neben eine Heizung stellen! Igel sind Nachttiere und nachts ist es immer kühler.

Wer einen Igel zuhause pflegt, muss mit Geruchsbelästigungen rechnen. Auch wenn der Igel gesund ist, frisst er reichlich und was oben reinkommt, kommt hinten wieder raus. Täglich muss das Papier in der Unterkunft gewechselt werden.

Tragen Sie Einweghandschuhe bei der Igelpflege oder desinfizieren bzw. waschen Sie sich anschließend gut die Hände.

 

Igel - Winterf?tterung | Tierarztpraxis-Hanau.de

 

... weiter zum 3. Teil ->

 

 

Weitere Links zum Thema Igel und Wildtieren

 

 

Hanau, im November 2009
Hinweis/Disclaimer    |    Nächste <<    News Übersicht   >> Vorherige

  • Tierarztpraxis-Hanau.de

  • Mitglied der Europäischen Tierzahnärzte­vereinigung
    (EVDS).

  • Gründungsmitglied der Deut­schen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde (DGT)

  • Auf dem Weg zu einer besseren Zahngesundheit
    Fachtierarzt-Zahnheilkunde.de
    Denn auch Tiere haben Zähne